In den Pflanzen offenbart sich das Universum.
Sie verbinden uns mit der Erde und dem göttlichen Licht."

Aruna Meike Siewert

Pflanzenheilkunde / Phytotherapie

Der Einsatz von Pflanzen setzt Reize und bietet, meist ohne bzw. mit wenigen Nebenwirkungen, Linderung und Unterstützung im körpereigenen Heilungsprozess. In meiner Praxis arbeite ich vor allem mit individuell zusammengestellten Heiltees und Tinkturen.

Als freie Mitarbeiterin der analyze & realize ag habe ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei dem Buch „Quickfinder Pflanzenheilkunde”, GU, erschienen im Frühjahr 2008, mitgewirkt. Als Autorin ist 2013 das Buch „Pflanzliche Antibiotika”, und im August 2015 das Buch „Natürliche Psychopharmaka” bei GU erschienen.

Körperarbeit

In jeder Zelle Ihres Körpers sind die Erfahrungen einer sehr langen Zeit gespeichert und können den Fluss Ihrer vorhandenen Energien massiv beeinträchtigen. Neben dem entspannenden Effekt geht es vor allem darum, den energetischen Fluss in Ihrem Körper zu orten, positiv zu harmonisieren und zu beeinflussen.

Ähnlich wie in der Osteopathie wird Ihr gesamtes Körpersystem ins „schwingen” gebracht, damit der Fluss durch den Körper so reibungslos und frei wie möglich läuft. Dadurch können Blockaden gelöst, und die nötigen heilenden Effekte in Gang gesetzt werden.

Bach-Blüten

Als begleitende Therapieform sind die Bach-Blüten überaus hilfreich. Die Bach-Blüten bekämpfen nicht Ihre Symptome und haben nicht ihr Hauptaugenmerk darauf, Ihre „schlechten Eigenschaften” zu eliminieren. Vielmehr zielt die Bach-Blüten-Therapie darauf ab, harmonische Aspekte in Ihr Leben zu bringen, so dass dadurch die Transformation der unerlösten und krankmachenden Energien gefördert werden kann.
Die positiven Resultate manifestieren sich teilweise verblüffend schnell und völlig nebenwirkungsfrei. Bach-Blüten wirken so stark und dennoch so sanft, dass die kraftvollen Umwälzungen im Leben nicht immer mit ihnen in Verbindung gebracht werden.

Die Bach-Blüten wirken ebenfalls auf der feinstofflichen Ebene. Die meisten meiner Klienten bekommen nach der Behandlung Bach-Blüten zur Unterstützug der angeschobenen Prozesse.

Als Autorin habe ich das Buch „Quickfinder Bach-Blüten”, GU, erschienen 2010, 2. Auflage 2011, geschrieben, sowie eine monatliche Serie unter www.sein.de.

nach oben